Digitalisierungsarbeit (Zweiter Teil)
16. Juni 2011 ~ 20:05 Uhr

Auch die V65 in Ausführung der Bentheimer Eisenbahn aus dem Hause Roco ist nun digital in Esche unterwegs! Dank vorhandener NEM 652 Schnittstelle, war der Einbau des Decoders wirklich ein Kinderspiel. Die Fahreigenschaften sind nun – im Vergleich zum Analogbetrieb – geradezu gigantisch! Absolut sanftes Anfahren und Bremsen sind nun möglich und erfüllen alle Ansprüche, die man an die Fahreigenschaften einer Lok nur stellen kann. Als Decoder kam der Standard+ von Lenz zum Einsatz. In den kommenden Tagen wird die V65 noch mit den mitgelieferten Zurüstteilen ausgestattet. Außerdem wird auch das Dach modifiziert werden, denn die fehlenden Sonnenblenden – die das Original schließlich auch zugerüstet bekam – stören mich doch ein wenig. Mal sehn, ob sich da nicht was mit dem Dach von Weinert machen läßt …